Die Zukunft von Poker: Das Direktorat – Teil 2

Natürlich haben wir uns schon gedacht, dass die Direktoren der wichtigsten Casinos im deutschsprachigen Raum auf die Frage „Welchen Stellenwert hat Poker 2015 in Ihrem Haus?“ nicht mit „Poker ist uns egal“ antworten werden. Selbstverständlich hat Poker überall einen hohen Stellenwert; zwischen den Zeilen kann man aber noch einiges mehr lesen:

„Unser Anspruch ist es, unseren Gästen ein breites Unterhaltungsangebot und spannende Erlebnisse zu bieten. In diesem Kontext bleibt Poker auch im Jahr 2015 ein wichtiger Teil der Produktpalette im Bereich Livegame. Ein guter Gradmesser für den Stellenwert von Poker im Grand Casino ist, dass etwa ein Drittel aller Croupiers in diesem wichtigen Segment eingesetzt wird. Der Umsatz im Pokerbereich wird im laufenden Jahr um ca. acht Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen. Das Turnierangebot wird im nächsten Jahr noch stärker auf die differenzierten Bedürfnisse der Pokergäste zugeschnitten. So gibt es Turniere für Fun-Player mit niedrigem Buy-in und Turniere mit tieferen Strukturen für die professionellen Spieler. Die Saisonhöhepunkte im Grand Casino Baden bilden wiederum die Swiss-Poker-Champions-Week inkl. Schweizer Meisterschaft sowie die drei High-Limit-Weekends, die Anfang Mai, Ende August und Ende Oktober ausgespielt werden. Durch die Reduzierung der Buy-ins und den Support durch Satellites ist unser Angebot nun auch für die lokale Pokercommunity noch attraktiver.“
Detlef Brose, Direktor Grand Casino Baden (CH)

„Das Pokerspiel im Casino Konstanz ist eine von drei Säulen im klassischen Spiel. Wir bieten regelmäßige Turniere mit einem moderaten Startgeld an und freuen uns, Pokerspieler aller Altersstufen anzusprechen. Viermal im Jahr gibt es Dreitages-Turniere mit einem erhöhten Buy-in, wobei durch die Begrenzung auf vier Pokertische besonders die regionalen Spieler angesprochen werden. 2015 wird ein wöchentlich stattfindendes Omaha Pot-Limit Turnier mit einem moderaten Buy-in neu eingeführt.“
Agron Salihi, Direktor Casino Konstanz

„Der außergewöhnliche Erfolg der Baden-Württembergischen Pokermeisterschaften vor wenigen Tagen mit dem größten Pot in der Geschichte des Unternehmens bestätigt uns in unserem Bestreben, hochwertige Poker-Turniere im Casino Baden-Baden durchzuführen. Da sich in unserem Haus das Cash-Game ebenfalls einer regen Nachfrage erfreut, hat das Pokerspiel im Jahr 2015 im Casino Baden-Baden weiterhin einen herausragenden Stellenwert.“
Thomas Schindler, Direktor Casino Baden-Baden

„Die Spielbank Stuttgart bietet durch das Angebot von Roulette, Black Jack, Punto Banco, Baccara und Poker ein sehr breites Spektrum. Jedes bei uns angebotene Spiel hat seine Vorzüge und Reize, worauf wir stolz sind und diese entsprechend pflegen. Poker hat seit Jahren einen festen Platz in unserem Angebot eingenommen. Mit mehreren Turnieren pro Woche und einem täglichen Cash-Game können wir den pokerbegeisterten Spieler sicherlich zufriedenstellen. Die Nachfrage an attraktiven Pokerturnieren ist nach wie vor sehr groß, was uns die Teilnehmerzahl der Baden-Württembergischen Pokermeisterschaft aktuell bestätigte. Poker wird auch im Jahr 2015 eine feste Größe in der Spielbank Stuttgart sein und es wird sicherlich wieder das eine oder andere Poker-Highlight stattfinden.“
Patrik Maier, Direktor Spielbank Stuttgart

„Die Spielbank Aachen ist das Pokerherzstück im Westen des Landes. 2015 werden wir mit einem neuen, exklusiven Pokerfloor unser Turnier- und Cash-Game-Angebot weiter ausbauen und dem Standort zusätzliche Attraktivität verleihen.“
Thomas Salinger, Direktor Spielbank Aachen

„Die Spielbank Hohensyburg wird das Pokerangebot ab dem nächsten Jahr noch weiter ausbauen; hierzu ist der am 02. 11. neu eingeführte Poker-Jackpot nur der Anfang. Neben den zurzeit angebotenen Turnieren für unsere Stammgäste sind wir dabei, auch freitags und/oder samstags Turniere speziell für unsere Wochenendgäste anzubieten. In diesem Zusammenhang wird dann auch unser Cash-Game-Angebot für dieses Klientel interessanter, da es entsprechend dem niedrigeren Turnier Buy-in auch ein vergleichbar preiswertes Cash-Game geben wird.“
Jürgen Hammel, Direktor Spielbank Hohensyburg

„Im Jahr 2015 werden wir in der Spielbank Duisburg unser Pokerangebot deutlich erweitern. Neben einem vergrößerten Angebot im Cash-Game werden wir versuchen, mit zusätzlichen Turnierformen an unterschiedlichen Wochentagen das Interesse der Pokerspieler an Duisburg zu steigern, oder besser gesagt – neu zu wecken!“
Jochen Braun, Direktor Casino Duisburg

„Bereits in den vergangenen Jahren ist die CAPT am Wörthersee zu einem Fixpunkt im Turnierkalender von Pokerbegeisterten in ganz Europa geworden. Dass wir 2015 auch erstmals die Poker-EM im Casino Velden austragen werden, macht mich natürlich sehr stolz. Das Casino Velden punktet mit der Kombination aus perfekter Organisation, abwechslungsreichem Turnierangebot und Sommerfeeling am Wörthersee. Wir wollen innerhalb der nächsten Jahre zum größten Pokerevent Europas aufsteigen.“
Othmar Resch, Direktor Casino Velden

„Seefeld gilt ja schon seit Jahren als Pokerhochburg und deshalb freue ich mich besonders, dass wir die CAPT 2015 gleich zwei Mal bei uns austragen können. Im Februar sind wir bei der CAPT dabei, wo der Main Event mit einem Buy-in von 2.000 Euro auf dem Programm steht; im Juni mit einem Deep Stack Turnier, bei dem das Buy-in 500 Euro beträgt. Außerdem bieten wir zwei High-Roller-Wochen an. Unser Ziel ist es, Pokervergnügen das ganze Jahr über anzubieten und unseren Gästen eine optimale Kombination aus Urlaub und Spiel in der wunderschönen Olympiaregion Seefeld zur Verfügung zu stellen.“
Robert Frießer, Direktor Casino Seefeld

„Das Casino Bregenz ist quasi der Geburtsort der CAPT. Es freut mich, dass wir auch 2015 im Oktober Schauplatz für die CAPT sein werden. Es ist schön, die Entwicklung von Poker und der CAPT im Speziellen zu verfolgen. Das Casino Bregenz ist im Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz sehr beliebt. Vor allem Gäste aus der Schweiz besuchen regelmäßig unsere Wochenendturniere.“
Bernhard Moosbrugger, Direktor Casino Bregenz

ÄHNLICHE BEITRÄGE