Deluxe Challenge: Vier Österreicher teilen mit einem Deutschen

Teilung zu Fünft entscheidet Vienna Deluxe Challenge: In der Turnierpause haben sich die letzten fünf Spieler auf eine Teilung geeinigt. Amir Hawelka hält die meisten Chips und ist damit offzieller Sieger der Vienna Deluxe Challenge, ausgetragen im Montesino Wien. Beim Deal beteiligt waren außerdem Bernhard Reither, Franz Wunderl, Michael Tieman aus Deutschland und Erwin Hammer vom Poker Royale Wr. Neustadt. Insgesamt wurde durch 496 Spieler um ein Preisgeld in der Höhe von 99.200 Euro gepokert.

Johanna Hupfer kämpfte sich als letzte verbliebene Frau bis auf den Finaltisch und musste dort mit AK eine harte Entscheidung fällen (siehe LiveCoverage). Nachdem sie den Coinflip gegen Reithers QQ verloren hatte, verblieb sie recht short und musste dann auch auf Platz 8 für 2.350 Euro ihren Sessel räumen. Immerhin “überlebte” sie ihren Gatten Alex Stark um zig Plätze.

PokerMagazin Ticketgewinner Omar Schuster spielte sich bis auf Platz 11 und verdiente damit 1.600 Euro nett0, weil er ja kein Buy-in bezahlen musste. PokerMagazin gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg. Auch er musste sich schließlich mit einem verlorenen Coinflip aus dem  Turnier verabschieden.

Die letzten fünf Spieler teilten nach Chips und Heiko Wulf, Organisator der German Poker Days, wird sich darüber freuen, dass mit Tieman auch einer seiner Spieler bis zur Teilung gekommen ist. Insgesamt entsandte der deutsche Pokerreiseveranstalter ungefähr 30 Spieler zur Vienna Deluxe Challenge und stellte damit das zweitgrößte Kontingent nach den heimischen Spielern.

Selbst Udo Gartenbach hat das PokerMagazin Live Coverage verfolgt und ließ es sich auch nicht nehmen, den Spielern einen Ratschlag mit auf ihrem spielerischen Weg zu geben. Danke dafür.

Die Teilung nach Chips sah folgenden Deal vor, der angenommen wurde:
1. Platz: Amir Hawelka für 14.490 Euro
2. Platz: Bernhard Reither für 11.180 Euro
3. Platz: Franz Wunderl für 11.070 Euro
4. Platz: Michael Tieman für 10.970 Euro
5. Platz: Erwin Hammer für 7.030 Euro

Ergebnis der Vienna Deluxe Challenge (* = Teilung, s.o.)

Platz Name Land Preisgeld
1 Amir Hawelka AUT € 22.290*
2 Bernhard Reither AUT € 13.830*
3 Franz Wunderl AUT € 8.470*
4 Michael Tieman DE € 5.930*
5 Erwin Hammer AUT € 4.240*
6 Maik Raab DE € 3.290
7 Peter Götzl AUT € 2.820
8 Johanna Hupfer-Stark AUT € 2.350
9 Sasa Budak AUT € 1.880
10 Marek Hric SLO € 1.600
11 Omar Schuster AUT € 1.600
12 Laszlo Szabo HUN € 1.600
13 Günther Ecker AUT € 1.220
14 Gerhard Kadlec AUT € 1.220
15 Patrick Undesser AUT € 1.220
16 Thomas Mühlberger AUT € 940
17 Michal Chamilla SVK € 940
18 Michael Schöning DE € 940
19 Michael Gundolf AUT € 710
20 Freddy Petersen DK € 710
21 Levente Galai THA € 710
22 Damir Hamzic DE € 710
23 Chen Gangxiu AUT € 710

Foto: Montesino/fabfotos

12 COMMENTS

Kommentar hinterlassen


+ 1 = vier